Anne-Kathrin und Barbon Taray

 

Hey!

Taray geht es nach wie vor super. Er entwickelt immer mehr Spaß am springen, wir reiten alle 2 Wochen einmal die Springstunde mit.

Egal was drunter steht, er springt immer :-). Selbst wenn ich ihn mal nicht so passend reite.

Habe ihn demletzt mal einen kleinen Wanderitt zu einem anderen Hof mitgeritten und auch dort gab es keinerlei probleme!

Wir haben die Pferde an den Anbindeplätzen angebunden und ihnen etwas Heu gegeben, wärend wir ein Stück Kuchen und ne Tasse Kaffee tranken.

Dann sind wir wieder heim geritten :-). Hat super viel Spaß gemacht.

lg Ak

 

zwei Monate zuvor:

Hallo!

hier die Geschichte von Barbon Taray und mir:

Ich träumte schon immer von einem eigenen Andalusierhengst, wenn möglich Schimmel. Dank Alex, die mir durch Ihr Entgegenkommen meinen Traum ermöglicht hat, wurde er im Februar 2010 wahr.

Ich verliebte mich schon auf den Bildern in den wunderschönen Schimmelhengst. Nach einigen Telefonaten nahmen meine Familie und ich den langen Weg von Passau nach Montabaur auf um uns Taray anzusehen.

Nachdem Alex ihn mir vorgeritten hatte, ritt ich ihn selbst und das war gar nicht so einfach ;-).

Denn Taray ist sehr fein und sensibel. Ich bin zuvor nur Warmblüter geritten, die viel Bein brauchten. So hatten wir Anfangs einige Verständigungsprobleme, diese legten sich aber schnell. Des Weiteren hatte mein Vater bedenken wegen der vielen Stuten im Stall.

Ich entschied mich trotzdem für ihn und habe es bis heute nicht bereut, im Gegenteil! Er ist super brav, kaum hengstig und beim Reiten ein Genuss. Auch im Gelände vertraut er mir und es ist überhaupt kein Problem Taray mit Stuten zu reiten!

Wir nehmen regelmäßig Unterricht und befinden uns in etwa auf A/L Niveau + fliegender Wechsel. Er kommt täglich mit seinem Boxennachbarn auf die Koppel, so ist er sehr ausgeglichen und hat Spaß an der Arbeit.

Auch die Bodenarbeit und Springgymnastik machen immer mehr Fortschritte. Taray entwickelte sich von einem schüchternen Pferd zu einem richtigen Schmusebär. Wenn er mich auf der Koppel sieht, kommt er sofort angaloppiert.

Er ist mein absolutes Traumpferd!

 

 

 

 

 

 

 

« zurück zur Übersicht

 



© 2009 - 2014 Finca Barock
Alle Rechte vorbehalten. - Alle Angaben ohne Gewähr.